Aktuelles im Detail

Genuss-Radwandertag

Zwei Strecken ein Ziel- Den Teilnehmern stehen zwei Strecken zur Verfügung, eine längere Strecke am Lechradweg mit 55 km und eine kürzere Strecke Pfronten-Höfen mit 23 km. Das gemeinsame Ziel ist in der Hahnenkammhalle in Höfen erreicht. Dort werden die Radler mit einem großen Kulinarikfest der Naturpark-Wirte belohnt.

Genuss-Radwandertag 08. Juni 2014:

Die Familientour von Pfronten-Höfen: 23 km

Im Heuort Pfronten dreht sich alles ums Bergwiesenheu. Die Tour nach Höfen ist ideal für Familien. Startpunkt ist „Haus des Gastes“, Vilstalstraße 2, Pfronten-Ried, hier bieten die örtlichen Radhändler einen Radservice und präsentieren Neues rund ums Rad. Bewirtet werden alle Teilnehmer von der lokalen Direktvermarktungsinitiative der Landwirte PfAD. Entlang der Vils radeln Sie bis zur ersten Erlebnis-Station vor der Landesgrenze. Die zweite Station ist in Vils bei Mountain Rider. Am Natur-Spielplatz in Lechaschau können sich die Kinder austoben. Am Start und in der Hahnenkammhalle in Höfen begrüßt Sie Pfrontens Heuköniginund informiert Sie über die vielen Heuangebote, vom Heuwickel bis zum Heuschinken.

Kulinarikfest in der Hahnenkammhalle Höfen

Den Genuss-Höhepunkt bildet das Kulinarikfest der Naturparkwirte in der Hahnenkammhalle. Auf ihren verwöhnten Gaumen wartet ein bunter Reigen an Tiroler Schmankerln. Die Zutaten kommen aus der heimischen Landwirtschaft.
Kulinarische Souvenirs und Produkte gibt es bei den Ständen der Außerferner Bäuerinnen auf dem Bauernmarkt. Die Naturparkführer informieren Sie zum Thema: Tiere am und im Wasser. Die Firma Movelo stellt e-bikes zum Testen zur Verfügung.

Bustransfer (mit Radanhänger) ab Höfen zurück nach Pfronten.


Weitere Informationen